WM-ENTSCHEIDUNGEN : 18-Jähriger holt Gold

Überraschung im 400-Meter-Finale der Männer: Der erst 18-jährige Kirani James von der Karibikinsel Grenada hat sich den Titel über diese Strecke geholt. James verwies den favorisierten US-Amerikaner LaShawn Merritt (44,63) mit persönlicher Bestzeit von 44,60 Sekunden auf den zweiten Platz. James fing seinen Konkurrenten dabei erst kurz vor der Ziellinie ab. Der Titelverteidiger aus den Vereinigten Staaten war erst vor wenigen Wochen nach einer 21-monatigen Dopingsperre zurückgekehrt. Bronze ging an den Belgier Kevin Borlee (44,90).

Über 800 Meter wurde der Kenianer David Rudisha seiner Favoritenrolle gerecht. In 1:43,91 Minuten ließ der Weltrekordhalter den Sudanesen Abubaker Kaki (1:44,41) und den Russen Juri

Borsakowski
(1:44,49) hinter sich. Die Russin Julia Zaripowa holte sich beim Hindernislauf über 3000 Meter den WM-Titel. Sie gewann in 9:07,03 Minuten vor der Tunesierin Habiba Ghribi (9:11,97) und der Kenianerin Milcah Chemos Chexwa (9:17,16).dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben