WM-ENTSCHEIDUNGEN : Farah und Fraser-Pryce gewinnen zweiten Titel

Mo Farah
Mo FarahFoto: REUTERS

Der britische Langstreckenläufer Mo Farah hat seinen zweiten WM-Titel gewonnen. Sechs Tage nach seinem Sieg über 10 000 Meter setzte sich der

britische Olympia-Held von London auch über 5000 Meter durch. In 13:26,98 Minuten rannte der 30-Jährige als Erster durchs Ziel. 100-Meter-Weltmeisterin Shelly-Ann Fraser-Pryce holte sich ebenfalls über 200 Metern in 22,17 Sekunden das zweite Gold. Olympiasiegerin Allyson Felix (USA) schied mit einer Oberschenkelverletzung aus und musste aus dem Stadion getragen werden. Sie wäre im Falle eines Sieges zur erfolgreichsten Athletin der WM-Geschichte aufgestiegen. Das kann nun Olympiasieger Usain Bolt mit einem Sieg über 200 Meter schaffen, der Jamaikaner zog in 20,12 Sekunden ins Finale am Samstag ein.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben