Update

WM-Eröffnungsspiel : Krake Paula tippt auf Kanada, Ophira auf Deutschland

Das Orakel hat entschieden und ist sich nicht einig: Während Paula aus Konstanz Kanada zum Sieger des WM-Eröffnungsspiels der Frauen kürte, sagte Ophira aus Berlin einen Sieg für Deutschland voraus. Und welcher Krake liegt nun richtig?

Ist das nicht die falsche Flagge. Paula tippt in Konstanz darauf, dass Kanada beim Eröffnungsspiel als Sieger hervorgehen wird.Alle Bilder anzeigen
Foto: dapd
21.06.2011 18:10Ist das nicht die falsche Flagge. Paula tippt in Konstanz darauf, dass Kanada beim Eröffnungsspiel als Sieger hervorgehen wird.

Das Tier zierte sich. Der Oktopus im Sea Life in Konstanz schwamm und schwamm in seinem Becken umher, nur die kleine Torwand, die mit ihm ins Wasser gelassen wurde, die interessierte ihn offenbar kaum. Dabei war sie entscheidend für den Ausgang des WM-Eröffnungsspiels der Frauen am Sonntag in Berlin. Zwei Öffnungen, eine für Kanada, die andere für Deutschland, enthielt sie - jeweils mit lecker Oktopus-Futter. Und nach einer kleinen Ewigkeit entschied sich Paula, so der Name des Kraken, dessen Geschlecht noch nicht ermittelt werden konnte, tatsächlich für - Kanada.

Eine Überraschung, gilt Deutschland vor eigenem Publikum doch als Favorit auf den Titel. So sieht es wohl auch der Berliner Krake Ophira. Er hat einen Sieg der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft beim Auftaktspiel der
Weltmeisterschaft am Sonntag prophezeit. Der weibliche Krake entschied sich am Freitag nach kurzem Zögern vor einer Torwand aus Plexiglas für das Futter hinter der Klappe mit der deutschen Fahne, wie eine Sprecherin des Sea Life Center Berlin mitteilte.

Beide Kraken nahmen an einem bis dato einzigartigen Contest, sozusagen einem Casting teil. In Anspielung an Orakelmeister Paul, der bei der WM der Männer zuletzt alle Spiele richtig vorhergesagt hatte, wurden verschiedene Kraken unter dem Motto „Wer kann Paul?" ins Rennen, geschickt, um den Sieger des Eröffnungsspiels in Berlin zu prognostizieren. In allen Sea-Life Aquarien - in Berlin, Hannover, Konstanz, Königswinter, München, Oberhausen, Speyer, Timmendorfer Strand - wurde damit zeitgleich orakelt.

Einigkeit herrschte dabei nicht: Von den acht Tintenfischen tippten am Freitag lediglich drei von ihnen auf einen Sieg der Gastgeber. Drei Tiere sagten ein Unentschieden voraus, während zwei weitere sich für Kanada als Sieger entschieden. (Tsp)

6 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben