WM in Moskau : Geher Iwanow holt Gold

Der Russe Alexander Iwanow hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die erste Medaille im Gehen gewonnen.

Der 20-Jährige setzte sich am Sonntag über 20 Kilometer auf dem Rundkurs an der Moskwa durch und kam als Erster im Luschniki-Stadion ins Ziel. Der Potsdamer Christopher Linke wurde in 1:22:36 Stunden Neunter. In der persönlichen Bestzeit von 1:20:58 Stunden holte Iwanow auch das erste Edelmetall für den WM-Gastgeber.

Zweiter wurde Olympiasieger Chen Ding aus China in 1:21:09 vor dem Spanier Miguel Angel Lopez (1:21:21). Iwanows Landsmann Waleri Borchin, Olympiasieger von 2008 und Weltmeister von 2009 und 2011, hatte wegen einer Verletzung nicht zur Titelverteidigung antreten können. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar