WM Nachrichten : WM Nachrichten

Drogba setzt mit dem Training aus

Das Zittern um den WM-Einsatz von Didier Drogba geht weiter. Der Star der Elfenbeinküste trainierte am Samstagvormittag nicht mit dem Team und ließ sich stattdessen von den ivorischen Teamärzten an seinem gebrochenen Ellbogen behandeln. Ein Sprecher des nationalen Fußballverbandes Fif bewertete das aber ausdrücklich als Vorsichtsmaßnahme und nicht als Rückschlag. „Mit Blick auf das Portugalspiel bedeutet das nichts“, sagte er. Didier Drogba hatte sich bei einem Testspiel gegen Japan den Ellbogen gebrochen und drohte für die WM auszufallen, hatte dann aber am Donnerstag und Freitag überraschend mit einer Armschiene am Training teilgenommen. dpa

Italiens Gattuso tritt nach WM zurück

Gennaro Gattuso zieht sich nach der Weltmeisterschaft aus der italienischen Nationalmannschaft zurück. „Ich bin jetzt 33 Jahre alt. Da ist es nur richtig, für die Zukunft Platz für diejenigen zu machen, die mehr Power haben“, sagte Gattuso am Samstag in Centurion. Danach lockt ihn der Wechsel ins Trainergeschäft: „Mein Traum ist es, einmal bei einer WM italienischer Nationaltrainer zu sein“, sagte der Mittelfeldspieler vom AC Mailand.dpa

WM-OK trotz Transportproblem zufrieden

Südafrikas WM-Organisatoren haben eine überaus positive Auftaktbilanz gezogen. Transportprobleme und Sicherheitsfragen bleiben aber vorerst ungelöst. „Wir sind begeistert. Wir sind sehr glücklich über den Verlauf der ersten Spiele“, sagte OK-Sprecher Rich Mkhondo am Samstag in Johannesburg. Schwierigkeiten bereitete der Transport der Fußballfans zum Soccer City Stadion beim Eröffnungsspiel. „Es gibt Herausforderungen. Wir arbeiten daran, sie zu lösen“, sagte Mkhondo. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben