WM Nachrichten : WM Nachrichten

Beckenbauer kritisiert DFB-Team

Franz Beckenbauer hat den Verzicht der deutschen Nationalmannschaft auf eine gemeinsame Abschlussparty mit den Fans in Berlin kritisiert. In einem Beitrag für die „Bild“-Zeitung schrieb Franz Beckenbauer: „Ich halte die Entscheidung für falsch.“ Er bedauere, dass sich die Mannschaft nicht in Deutschland bei ihren Fans bedankt wie dies 2006 geschehen war. dpa

Cannavaro bringt WM-Pokal

Italiens Kapitän Fabio Cannavaro wird den WM-Pokal vor dem Finale am Sonntag an den Spielfeldrand tragen. Das teilte der Weltverband Fifa am Samstag in Johannesburg mit. Der ehemalige Profi von Juventus Turin hatte als Spielführer der Italiener den Pokal vor vier Jahren beim WM-Triumph der Italiener in Berlin in Empfang nehmen dürfen. Wer die Trophäe nach dem Endspiel an den Sieger 2010 übergibt, ist weiterhin offen. Fifa-Präsident Joseph Blatter hatte bestätigt, dass er eventuell mit Nelson Mandela die Zeremonie vornimmt, sofern Südafrikas Volksheld zum Finale zwischen

Spanien und den Niederlanden ins SoccerCity-Stadion kommen kann. dpa

Platini aus Krankenhaus entlassen

Uefa-Präsident Michel Platini hat einen Tag nach seinem Kreislauf-Kollaps das Krankenhaus wieder verlassen können. Der Franzose werde am Sonntag wie geplant das WM-Finale besuchen können, teilten Uefa und Fifa mit. Alle Untersuchungen nach dem Schwächeanfall hätten keine negativen Befunde ergeben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben