WM  Nachrichten : WM  Nachrichten

Freilassung von Maryam Majd gefordert

Das WM-OK hat sich für die Freilassung der im Iran inhaftierten Sportfotografin Maryam Majd ausgesprochen. „Sowohl als OK-Chefin als auch ganz persönlich stehe ich immer und überall entschieden ein gegen jede Form von Diskriminierung und Unterdrückung. Deshalb bitte ich die Verantwortlichen im Iran eindringlich, Maryam Majd sofort frei und zur Frauen-WM 2011 in Deutschland ausreisen zu lassen“, sagte Steffi Jones am Donnerstag.dpa

Anonma beendet Verwirrung um Namen

Die Starspielerin des Frauenfußballteams von Äquatorial-Guinea und künftige Potsdamerin, Genoveva Anonma, hat die Verwirrung um ihren Namen aufgelöst. „Ich heiße Anonma“, stellte die 22-jährige Spielführerin des WM-Neulings nach der Auftaktniederlage am Mittwoch gegen Norwegen (0:1) klar. Die Behörde in ihrer Heimat habe in ihrem neuen Pass den falschen Namen, nämlich Anonman, eingetragen, erklärte sie. Der Weltverband Fifa führt sie offiziell daher auch als Anonman. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben