Sport : WM Nachrichten

Bekele ist zum vierten Mal Weltmeister

Der Äthiopier Kenenisa Bekele gewann über 10 000 Meter in 26:46,31 Minuten die Goldmedaille. Er lief damit die beste Zeit, die jemals bei einer WM über diese Distanz erzielt wurde. Er wurde bereits zum vierten Mal Weltmeister. Platz zwei belegte Zersenay Tadese aus Eritrea (26:50,12) vor dem Kenianer Moses Masai (26:57,39). dpa

Savigne holt Titel im Dreisprung

Die Dreispringerin Yargelis Savigne aus Kuba hat ihren WM-Titel verteidigt. Die Kubanerin kam am Montagabend auf 14,95 Meter. Silber gewann Savignes Teamkollegin Mabel Gay mit 14,61 vor Anna Pjatych aus Russland (14,58). Die Weltjahresbeste Nadeschda Aljechina aus Russland war als 28. in der Qualifikation ebenso ausgeschieden wie Katja Demut aus Jena als einzige deutsche Teilnehmerin. dpa

Gay sagt Start über 200 Meter ab

Der US-amerikanische Sprinter Tyson Gay muss auf seinen Start über 200 Meter verzichten. Der Titelverteidiger meldete sich wegen seiner Leistenverletzung ab. Damit ist die Revanche zwischen Gay und 100-Meter-Weltmeister Usain Bolt geplatzt. Gay will nun seine zweite Gold-Chance mit der Sprintstaffel am vorletzten Wettkampftag nutzen. dpa

Jelimo verpasst 800-Meter-Finale

Olympiasiegerin Pamela Jelimo aus Kenia hat sich nicht für das Finale über 800 Meter qualifiziert. Im Halbfinale gab sie das Rennen auf. Die schnellste Zeit der drei Semifinals schaffte die Weltjahresbeste Caster Semenya aus Südafrika in 1:58,66 Minuten. Als Dritte ihres Laufes qualifizierte sich Titelverteidigerin Janeth Jepkosgei (Kenia) nur über die Zeitschnellsten-Regelung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar