Sport : WM-NACHRICHTEN

-

In 100 Tagen beginnt die Fußball-WM. In dieser Rubrik finden Sie Neuigkeiten von den Teams und zu den Vorbereitungen.

Naohiro Takahara trifft für Japan

Ein Tor steuerte Naohiro Takahara vom Hamburger SV bei zum 2:2 (1:0) des WM-Teilnehmers Japan im Länderspiel gegen Bosnien-Herzegowina vor 8000 Zuschauern in Dortmund. Japan bestreitet in Dortmund am 22. Juni ein WM-Gruppenspiel gegen Brasilien.dpa

Unterstützung für Klinsmann

Wie Bundestrainer Jürgen Klinsmann fordert nun auch Englands Nationalcoach Sven-Göran Eriksson eine spätere Nominierung der WM-Kader. Die Nationaltrainer müssen ihre Aufgebote bis 15. Mai benennen. Klinsmann hat angeregt, erst Ende Mai die Kader zu benennen, um besser auf Verletzungen oder Formkrisen von Spielern reagieren zu können. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben