Sport : WM-NACHRICHTEN

-

In 66 Tagen beginnt die Fußball-WM. In dieser Rubrik finden Sie Neuigkeiten von den Teams und den Vorbereitungen.

MEXIKO

Hoffen auf Marquez und Borgetti

Der mexikanische Nationaltrainer Ricardo Lavolpe hat schon jetzt seinen WM-Kader zusammengestellt. Wenige Tage nach einem 2:1-Erfolg in einem Testspiel gegen WM-Teilnehmer Paraguay benannte Lavolpe 26 Spieler für seine Auswahl in Deutschland. Mit dabei sind Kapitän Rafael Marquez vom FC Barcelona und die Sturmhoffnung Jared Borgetti von den Bolton Wanderers. AP

SCHWEDEN

Boykottvorschlag wegen Prostitution

Der schwedische Gleichberechtigungs- Ombudsmann, Claes Borgström, verlangt einen Boykott seines Landes wegen der im Sommer in Deutschland massiv zu erwartenden Zwangsprostitution. Nach inoffiziellen Schätzungen werden im Juni bis zu 40 000 Zwangsprostituierte erwartet. Schwedens Fußballverband lehnt einen Boykott ab. Eine Verbandssprecherin nannte die Forderung „naiv“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben