Sport : WM-NACHRICHTEN

-

TOGO

Mannschaft streikt schon wieder

Die Querelen bei der togoischen Nationalmannschaft nehmen kein Ende. Vor dem heutigen zweiten Gruppenspiel in Dortmund gegen die Schweiz weigerte sich das Team zunächst wegen des Streits um nicht gezahlte Prämien die Reise von Wangen im Allgäu nach Dortmund anzutreten. Erst nachdem die Fifa ernste Konsequenzen angedroht hatte, brach das Team des deutschen Trainers Otto Pfister zur Reise auf. Mit einer Verspätung von zwei Stunden bestiegen die Spieler das Flugzeug in Friedrichshafen. Die Spieler hatten bei der WM schon mal wegen der nicht gezahlten Prämien gestreikt. dpa

SCHIEDSRICHTER

Iwanow pfeift Deutschland-Spiel

Der Russe Walentin Iwanow wird am Dienstag das dritte Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Ekuador pfeifen. Der 44-jährige Unparteiische wurde am Sonntag vom Weltverband Fifa für die Partie, die im Berliner Olympiastadion (16 Uhr) ausgetragen wird, nominiert. Für Iwanow ist es bei der Endrunde der zweite Einsatz. Am vergangenen Dienstag hatte er das Spiel der Gruppe G, Frankreich gegen die Schweiz, geleitet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar