WM-STADIEN IN BRASILIEN : Baustopp nach Todesfällen in Manaus

Nach dem Tod zweier Arbeiter am WM-Stadion im brasilianischen Manaus hat die Staatsanwaltschaft einen teilweisen Baustopp angeordnet. Untersagt wurden Arbeiten in großer Höhe. Am Montag sollen Techniker der Staatsanwaltschaft die Baustelle inspizieren. Am Samstag war ein Arbeiter vom Dach des Stadions gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Ein anderer Mann erlitt auf der Baustelle des Veranstaltungszentrums neben der Spielstätte einen Herzinfarkt. dpaBERICHT UOL]

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben