Wolfsburg : Allofs kritisiert Vorgänger Magath

Geschäftsführer Klaus Allofs hat Kritik an seinem Vorgänger Felix Magath beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg geäußert.

„Wenn das Feld bestellt gewesen wäre, dann wäre ich nicht da. Dann ist es nämlich auch so, dass meist geerntet wird“, sagte Allofs in der NDR 2 Bundesligashow. Die Resultate und die Entwicklung seien nicht so gewesen, wie man sich das in Wolfsburg vorgestellt hatte. „Deshalb hat man Dieter Hecking und mich in die Verantwortung genommen. Das soll auch daraufhin wirken, dass wir Dinge verändern.“ Allofs hatte im November die Nachfolge von Magath auf dem Posten des Geschäftsführers übernommen. Als Trainer verpflichteten die Wölfe in der Winterpause Hecking vom 1. FC Nürnberg. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben