Sport : Wolfsburg blamiert sich

2:3-Niederlage bei Regionalligist RB Leipzig

Berlin - Der VfL Wolfsburg hat sich zum Auftakt des DFB-Pokals blamiert. Der Bundesligist scheiterte am Freitag in der ersten Runde sensationell beim Regionalligisten RB Leipzig mit 2:3. Einen frühen 0:2-Rückstand durch zwei Tore von Daniel Frahn (6./17.) glich der Favorit durch Srdjan Lakic (25.) und Hasan Salihamidzic (28.) zwar binnen drei Minuten aus. Doch mit seinem dritten Treffer (45.) warf Torjäger Frahn die Mannschaft von Felix Magath aus dem Wettbewerb. Der VfB Stuttgart und Borussia Mönchengladbach gaben sich gegen Drittligisten dagegen keine Blöße und zogen in die zweite Runde ein. Die Stuttgarter setzten sich 2:1 beim SV Wehen Wiesbaden durch, die Gladbacher gewannen 3:1 bei Jahn Regensburg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben