Wolfsburg : Saison für Hanke beendet

Stürmer Mike Hanke wird dem VfL Wolfsburg wegen einer Verletzung am Knöchel in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. "Das ist alles sehr bitter", so Hanke.

Wolfsburg - Für Fußball-Nationalspieler Mike Hanke vom VfL Wolfsburg ist die Saison vorzeitig beendet. Der Stürmer wurde wegen seiner schweren Knöchelverletzung in München operiert und fällt nach Angaben des Bundesliga-Klubs voraussichtlich rund zehn Wochen aus. Vor dem Eingriff hatte sich der 23 Jahre alte WM-Teilnehmer bei einem Spezialisten eingehend untersuchen lassen. "Das ist alles sehr, sehr bitter", sagte der Angreifer.

Hanke hatte sich am vergangenen Montag im Training einen Riss des Syndesmosebandes zugezogen und musste danach seinen Einsatz im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den VfB Stuttgart endgültig absagen. Bereits vor dieser Verletzung hatte er wegen einer Platzwunde am Fuß und wegen Knieproblemen häufiger gefehlt. Trotz des Verletzungspechs ist der ehemalige Schalker in dieser Saison mit acht Toren in 22 Spielen erfolgreichster Torschütze des VfL Wolfsburg in der Bundesliga. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben