Sport : Wolfsburg setzt sich mit 2:0 in Paderborn durch

-

Paderborn Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat mit einer souveränen Leistung die zweite Runde des DFB-Pokals erreicht. Die Mannschaft von Trainer Holger Fach setzte sich mit 2:0 (2:0) beim Zweitligisten SC Paderborn 07 durch. Mike Hanke brachte die Gäste vor 4969 Zuschauern in der 14. Minute mit 1:0 in Führung, ehe Diego Klimowicz zum Endstand erhöhte. Wolfsburgs Torwart Simon Jentzsch hielt zudem einen Foulelfmeter von Stefan Maaß.

Fach vertraute dem gleichen Team, das vor einer Woche ein 1:1 bei Borussia Mönchengladbach erreichte. Im Hermann-Löns-Stadion spielte Paderborn zwar beherzter, Wolfsburg agierte aber abgeklärter. Im zweiten Durchgang erhöhte Paderborn zwar den Druck, ließ vor dem Strafraum aber die Durchschlagskraft vermissen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben