Wolfsburg : Transfer perfekt - Diego geht zum VfL

Der Transfer von Fußball-Profi Diego zum VfL Wolfsburg ist perfekt. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler hat beim Bundesligaclub einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2014 unterzeichnet. 15 Millionen Euro zahlen die Wolfsburger als Ablösesumme.

Für die neue Saison wurde wieder kräftig eingekauft, 150 Millionen Euro gaben die Erstligaklubs für neue Spieler aus. Wir stellen die wichtigsten Zu- und Abgänge vor. Zvjezdan Misimovic wechselt vom VfL Wolfsburg zu Galatasaray Istanbul statt zu Schalke 04. Die geschätzte Ablösesumme liegt zwischen sieben und acht Millionen Euro.Weitere Bilder anzeigen
Foto: ddp
31.08.2010 22:28Für die neue Saison wurde wieder kräftig eingekauft, 150 Millionen Euro gaben die Erstligaklubs für neue Spieler aus. Wir stellen...

Die Rückkehr von Diego in die Fußball-Bundesliga ist perfekt. Der brasilianische Ballzauberer hat beim VfL Wolfsburg einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2014 unterzeichnet. Das teilte der VfL am Freitag mit. Für den Wechsel müssen die Wolfsburger eine Ablösesumme von rund 15 Millionen Euro an Diegos bisherigen Club Juventus Turin zahlen.

Am Donnerstagabend hatte VfL-Manager Dieter Hoeneß in einem Gespräch mit Diegos Vater und dessen Berater die letzten Details des Wechsels geklärt. Mit Juventus Turin und dem Spieler selbst waren die Wolfsburger schon vorher einig gewesen. Diego, der von 2006 bis 2009 für Werder Bremen in der Bundesliga spielte, kehrt nach einem einjährigen Gastspiel beim italienischen Rekordmeister nach Deutschland zurück.

Der teuerste Zugang in der diesjährigen Sommer-Transferperiode könnte bereits an diesem Samstag im Heimspiel gegen Mainz 05 sein Debüt im VfL-Trikot geben. Der Brasilianer hat bereits mit Erfolg eine sportärztliche Untersuchung absolviert. „Vom Zeitablauf wäre ein Einsatz möglich“, sagte Hoeneß. Die Entscheidung liegt aber bei VfL-Coach Steve McClaren, der sich zunächst noch nicht festlegen wollte.

Der VfL Wolfsburg ist nach dem FC Santos, FC Porto, Werder Bremen und Juventus Turin die fünfte Station im Profi-Fußball für Diego. In seiner erfolgreichen Werder-Zeit absolvierte er 84 Bundesliga-Spiele für die Hanseaten und erzielte dabei 38 Tore. Darunter war auch das „Tor des Jahres 2007“, ein spektakulärer Fernschuss aus mehr als 60 Metern. Im Vorjahr war der Mittelfeldspieler für rund 25 Millionen Euro von Werder zu Juventus Turin gewechselt, wo er die ganz großen Erwartungen aber nicht erfüllen konnte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben