Sport : Worte auf der Goldwaage

-

Friedhard Teuffel über Christoph Daum und seine unangenehme Wahrheit

Es gibt so etwas wie einen Sachverständigenrat des deutschen Fußballs, und Christoph Daum gehört auf jeden Fall dazu. Daran konnte auch das Schneegestöber nichts ändern, in dem sich Daum mit einigen Linien Kokain zwischenzeitlich verirrt hatte. Mit klarem Kopf hat er jetzt jedenfalls erklärt, Deutschland gehöre schon seit langem nicht mehr zur absoluten Spitze im Fußball.

Teamchef Rudi Völler hat ein bisschen beleidigt reagiert. Man solle das nicht auf die Goldwaage legen. Wirklich nicht? Daum hat ein treffendes Gutachten geliefert und kann es belegen: Seit drei Jahren hat die deutsche Mannschaft nicht mehr gegen eine große Fußballnation gewonnen. So wird aus dem Testspiel gegen Frankreich am Samstag eine Reifeprüfung für die deutsche Mannschaft.

Im Grunde ist auch nicht Daums Aussage das Problem, sondern die Reaktion darauf. Mit unangenehmen Wahrheiten hat sich der deutsche Fußball noch nie leicht getan, und mit ihren Überbringern schon gar nicht. Daum hat es nun genauso schwer wie der Sachverständigenrat der Wirtschaft. Dabei haben beide Recht: Die deutsche Abwehr ist im Moment genauso sicher wie das Rentenniveau.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben