WTA-Tour : Davenport vor Karriereende

Lindsay Davenport, einst Nummer eins der WTA-Weltrangliste, ist schwanger und wird den Tennisschläger nun wohl endgültig an den Nagel hängen.

Los Angeles - Tennisprofi Lindsay Davenport erwartet ihr erstes Kind und wird deshalb nicht an den Australian Open (15. bis 28. Januar) teilnehmen. Ob die 30-jährige Amerikanerin überhaupt noch einmal auf die Tennis-Tour zurückkehren wird, ist äußerst fraglich. "Ich kann mir nicht vorstellen, noch einmal Profitennis zu spielen", sagte die einstige Nummer eins der Tennis-Welt, die die Saison an Position 25 beendet hat.

Im Sommer soll das Kind von Lindsay Davenport und Jonathan Leach, mit dem sie seit drei Jahren verheiratet ist, zur Welt kommen. Die dreimalige Gewinnerin eines Grand-Slam-Turniers und Olympia- Siegerin von Atlanta 1996 war in den vergangenen Jahren immer wieder von Verletzungen gebeutelt worden. Ihre Karriere, während der sie 51 Titel im Einzel und 36 im Doppel errang sowie bis dato rund 22 Millionen Dollar allein an Preisgeld kassierte, hat sie im Februar 1993 gestartet. Insgesamt vier Mal (1998/2002/2004/2005) hat sie das Tennis-Jahr als Nummer eins beendet. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben