Xavi Hernández im Gespräch : Warum der FC Barcelona den Weltfußball beherrscht

Xavi Hernández gilt als einer der besten Spieler unserer Zeit. Im exklusiven Tagesspiegel-Interview erklärt er das Geheimnis der Dominanz des FC Barcelona im internationalen Fußball.

von und Guilhelm Ballague
Xavi Hernández, mit feinem Passspiel ausgestatteter Welt- und Europameister, glänzt mit seiner Ballsicherheit, die es ihm erlaubt, sich mit dem Ball am Fuß auch gegen mehrere Gegenspielern zu behaupten. Foto: dpa
Xavi Hernández, mit feinem Passspiel ausgestatteter Welt- und Europameister, glänzt mit seiner Ballsicherheit, die es ihm erlaubt,...Foto: dpa

Xavi Hernández, seit einer gefühlten Ewigkeit dominiert Ihr Klub, der FC Barcelona, den internationalen Fußball. Niemand hat bisher das Geheimnis Ihres Erfolges ergründen können. Es muss also ein ganz besonderes sein.

Nein, es ist ein ganz einfaches: Wir versuchen alles, was wir tun, gut zu machen. Darauf beruht die ganze Philosophie. Die kleinen Details, auf die es im Fußball ankommt, können den Unterschied ausmachen.

Das hört sich wenig spektakulär an. Ist das wirklich alles?

Sehen Sie, wenn der Abstand unter den Spitzenspielern nicht allzu groß ist, wird es umso wichtiger, den noch so kleinsten Details Aufmerksamkeit zu schenken. Die machen dann den Unterschied aus. Außerdem entsteht dadurch eine Kultur, in der nichts dem Zufall überlassen wird. Jedes Detail ist ausgeleuchtet, um Perfektion zu erreichen.

Ist es im Fußball überhaupt möglich, Perfektion zu erreichen?

Schwer zu sagen, aber auf dem Weg dorthin hilft es auf jeden Fall zu wissen, warum man etwas tut. Ein Beispiel: Es ist eine Sache, Spieler anzuweisen, sie sollen eine sehr hoch stehende Verteidigung spielen, wo die Außenspieler nach vorn drängen und die Gegner überlaufen. Aber den Spielern zu erklären, warum sie das genau auf diese Art und Weise tun sollen, ist viel effektiver. Wenn Spieler verstehen, warum sie etwas auf eine bestimmte Art und Weise machen, dann kann das den Unterschied ausmachen gegenüber denen, die nur strikt irgendwelchen Anweisungen folgen. Auf dem Feld verläuft nie alles nach Plan. Erst wenn Spieler das Denken hinter der Taktik verstehen, können sie eigenständig auf bestimmte Situationen reagieren.

Welche Rolle spielt Ihr Trainer Pep Guardiola dabei?

Er erklärt uns die Gründe hinter allem und verlangt, dass wir verstehen, warum wir es tun. Wir haben so viele talentierte Spieler hier. Das sind alles Charaktere, die hart arbeiten und mit ihrer Einstellung dazu beitragen, dass wir diese Ideen auf dem Feld umsetzen.

Die Pokalsammlung des FC Barcelona
Allein in den vergangenen beiden Jahren musste der FC Barcelona unter anderem die Pokale für die spanische Meisterschaft, den spanischen Pokal, den spanischen Supercup, die Champions League, den Uefa Supercup und die Klub-WM in die Höhe recken. Aber schauen Sie selbst... Alle Foto: dpaAlle Bilder anzeigen
1 von 8Alle Foto: dpa
08.09.2011 18:59Allein in den vergangenen beiden Jahren musste der FC Barcelona unter anderem die Pokale für die spanische Meisterschaft, den...

Also ist die Liebe zum Detail der Grund, warum auch in dieser Woche in der Champions League wieder alle dem FC Barcelona hinterherlaufen werden?

Auch. Ich weiß gar nicht, wie in anderen Klubs gearbeitet wird. Ich weiß nur, was hier in Barcelona passiert und da läuft alles sehr gut.

Unter anderem, weil der Klub über einen Kader verfügt, wie ihn nur wenige Vereine ihr Eigen nennen können. Selbst auf der Ersatzbank sitzen Weltstars. Sind Siege da nicht vorhersehbar?

Sicher, wir haben hier eine äußerst talentierte Gruppe zusammen. Aber das Wichtigste ist: Wir sind alle schnelle Denker. Das ist bei einer so großen Anzahl an Spielern einmalig auf diesem Niveau.

Nicht nur sportlich, auch menschlich scheint es im Team zu passen. Man hört im Gegensatz zu Ihrem großen Rivalen Real Madrid beinahe nie von irgendwelchen Unstimmigkeiten.

Die Solidarität, die Kameradschaft – das ist alles wunderbar. Niemand kann sich vorstellen, was es heißt, Teil dieser Mannschaft zu sein.

Erklären Sie es uns!

Wir haben fantastische Jungs hier. Ich liebe es, mit ihnen zu reden und Witze zu machen und wenn das Spiel mal nicht so läuft, dann versuche ich sie instinktiv aufzurichten.

Sie sind unumstritten einer der Anführer. Das hört sich nach dem, was Sie erzählen, wie ein einfacher Job an?

Ich habe eine Menge Erfahrung gesammelt und schon so manche Situation erlebt. Da ist es klar, dass ich den anderen helfe. Momentan sind wir einfach nur überglücklich zu erleben, wie eine Gruppe von Spielern, die hier das komplette Jugendsystem durchlaufen hat und schon lange zusammenspielt, ihren sportlichen Höhepunkt erreicht.

Lesen Sie auf der folgenden Seite, wie die Ausbildung beim FC Barcelona aussieht und wodurch sich der Verein laut Xavi von Real Madrid unterscheidet.

Seite 1 von 2
  • Warum der FC Barcelona den Weltfußball beherrscht
  • Seite
Artikel auf einer Seite lesen

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben