Youth League : Schalke 04 verpasst Finale

Die A-Junioren des FC Schalke 04 haben das Finale in der Youth League verpasst.

Die Nachwuchsspieler des Fußball-Bundesligisten verloren am Freitag in dem neu geschaffenen Wettbewerb das Halbfinale mit 0:1 (0:0) gegen den FC Barcelona. Den entscheidenden Treffer in Nyon erzielte Munir El Haddadi (72. Minute), der im neunten Turnierspiel bereits sein neuntes Tor erzielte.

Obwohl die U 19 der Katalanen viel Ballbesitz und zahlreiche Torchancen hatten, war Schalke 04 nicht Möglichkeiten. Die Mannschaft von Trainer Norbert Elgert überzeugte durch eine kämpferische und geschlossene Mannschaftsleitung und hatte ein mehrere Male den Führungstreffer auf dem Fuß. Doch am Ende jubelte Barça dank El Haddadi, der zuvor noch mehrmals am starken Schalker Schlussmann Tim Wellenreuther gescheitert war.

Die Katalanen treffen im Endspiel des Nachwuchs-Wettbewerb, bei dem die Gruppenphase parallel zu den Champions-League-Partien der Profis verlief, auf Benfica Lissabon. Die Portugiesen hatten im Halbfinale Real Madrid überraschend deutlich mit 4:0 (3:0) besiegt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar