Zeitungsmeldung : Österreich-Trainer Hickersberger hört auf

Der Nationaltrainer der Österreicher tritt nun doch zurück. Das meldet "Der Standard". Die Zeitung zitiert ihn mit den Worten: "Ich brauche eine Auszeit."

Josef Hickersberger tritt nach einem Bericht der Zeitung "Der Standard" nun doch als Fußball-Nationaltrainer von EM-Mitgastgeber Österreich zurück. Das Blatt zitierte den 60-Jährigen am Montag auf seiner Internetseite mit den Worten: "Ich höre auf." Er hätte sich schon nach der Partie gegen Deutschland (0:1), nach der für die Österreicher die EM gelaufen war, eine Bedenkzeit nehmen sollen. Unter Hickersbergers Regie erreichte die Alpenrepublik in 27 Länderspielen lediglich fünf Siege. "Das Kapitel ist abgeschlossen, die Mission wurde erfüllt", so Hickersberger laut "Der Standard".

Die Meldung kam einen Tag vor der Präsidiumssitzung des Österreichischen Verbandes an diesem Dienstag, in der über die Trainerfrage entschieden werden soll. Der zuvor bereits zögerliche und schwankende Hickersberger gab nun offenbar selbst die Antwort. "Ich bin leer, ich brauche eine Auszeit, muss die Batterien aufladen", wurde er von der Zeitung zitiert. Er habe sich dies reiflich überlegt. "Die Geschichte hatte ja immer ein klares Ablaufdatum." Einen Rückzug vom Rückzug schloss Hickersberger aus. Seine abwartende Haltung hatte er zuletzt auch mit seiner Gesundheit begründet. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar