Zenit St. Petersburg : Villas-Boas für ein Spiel gesperrt

Trainer André Villas-Boas von Zenit St. Petersburg ist für das Europa-League-Rückspiel gegen den PSV Eindhoven gesperrt worden.

Die Europäische Fußball-Union UEFA bestrafte den portugiesischen Coach für sein „Fehlverhalten gegen den Schiedsrichter“ beim Hinspiel vor einer Woche, wie der Dachverband am Mittwoch mitteilte. Damit darf Villas-Boas bei der Partie am Donnerstag weder auf der Bank sitzen noch mit seinen Spielern im Stadion Kontakt aufnehmen. St. Petersburg hatte das Hinspiel mit 1:0 gewonnen und darf damit auf den Einzug ins Achtelfinale hoffen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben