Sport : Zicklers spektakuläres Siegtor führt zum 2:1 in Lissabon

Ein spektakuläres Tor von Alexander Zickler rettete dem FC Bayern München die Generalprobe für den Bundesliga-Start am kommenden Sonnabend gegen den Hamburger SV. Drei Minuten vor Schluss traf der nach der Pause eingewechselte Angreifer am Dienstagabend mit einem Fallrückzieher zum 2:1 (0:0)-Erfolg des Deutschen Meisters beim portugiesischen Erstligisten Benfica Lissabon.

Vor rund 80 000 Zuschauern in Lissabon brachte Michael Tarnat die ersatzgeschwächten Bayern in der 65. Minute mit einem Distanzschuss in Führung. Chano glich mit einem unhaltbaren Freistoß für die von Jupp Heynckes trainierten Portugiesen zum 1:1 aus (75.). In der streckenweise sehr hart und manchmal sogar unfair geführten Partie waren die Münchner trotz des Sieges noch weit von ihrer Bestform entfernt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar