Zitate der EM 2016 : "Mal ist man der Hund, mal ist man der Baum"

Island spricht nicht über Alkohol, Zlatan nimmt Abschied, Zaza enschuldigt sich: Die EM in Zitaten.

„Es wird mich für den Rest meines Lebens verfolgen“. Simone Zaza beim Sinnieren. Foto: REUTERS
„Es wird mich für den Rest meines Lebens verfolgen“. Simone Zaza beim Sinnieren.Foto: REUTERS

„Wir meistern das!“

Slogan auf dem deutschen Mannschaftsbus während der EM

„Es ist gut, wenn man einen Jérôme Boateng als Nachbarn in der Abwehr hat.“

Bundestrainer Joachim Löw zur artistischen Rettungsaktion von Boateng im Gruppenspiel gegen die Ukraine

Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bei einem Fußball Länderspiel auf der Ersatzbank. Foto: dpa
Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski bei einem Fußball Länderspiel auf der Ersatzbank.Foto: dpa

„Wenn er mich einlädt, bin ich natürlich dabei. Wenn nicht, bin ich irgendwo in Köln unterwegs.“

Lukas Podolski zu den Gerüchten über eine Hochzeit seines langjährigen Weggefährten Bastian Schweinsteiger in den Tagen nach dem EM-Finale

„Bitte lasst uns über Fußball reden. Wir sind nicht bei einer Streetfight-EM, wir wollen Fußball spielen.“

Russlands Stürmer Artjom Dsjuba Lille zur Debatte um Fan-Gewalt bei der EM

„Wenn wir joggen, dann kommt die Security mit. Man hat dann so ein präsidiales Gefühl, das hat mir ganz gut gefallen.“

Nordirlands Trainer Michael O'Neill über die Sicherheitsvorkehrungen

„Sie haben gefeiert, als wären sie Europameister geworden. Dabei haben sie gar nicht erst versucht zu spielen, sondern nur verteidigt und verteidigt. Das zeugt von kleiner Mentalität, deswegen werden sie nichts erreichen.“

Cristiano Ronaldo nach dem enttäuschenden 1:1 zum EM-Auftakt gegen den späteren Viertelfinalisten Island

Der Moment kurz bevor Simone Zaza den Elfmeter im Halbfinale gegen Deutschland verschießt. Foto: dpa
Der Moment kurz bevor Simone Zaza den Elfmeter im Halbfinale gegen Deutschland verschießt.Foto: dpa

„Ich glaube, ich verliere bei dem Stress vor dem Ende der EM alle Haare.“

Frankreichs Nationalspieler Adil Rami nach dem Sieg in den Schlussminuten beim 2:0 gegen Albanien

„Wenn wir uns auf den Rängen nicht anständig benehmen können, dann haben wir es auf dem Feld vielleicht auch nicht verdient.“

Kroatiens Mittelfeldspieler Ivan Rakitic nach Ausschreitungen kroatischer Fans beim 2:2 gegen Tschechien

„Mal ist man der Hund, mal ist man der Baum.“

Mario Götze über die Kritik an seiner Person

„Ich hoffe, dass Puma keine Pariser macht.“

Der Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri nach dem 0:0 gegen Frankreich in Lille. Im EM-Spiel rissen insgesamt sieben Schweizer Trikots des Herstellers Puma

„Es ist merkwürdig, Gruppenerster zu werden, dann gegen Spanien, Deutschland, Frankreich zu spielen. Aber das sind die Regeln.“

Italiens Nationaltrainer Antonio Conte über den EM-Modus und die schweren Gegner auf dem Weg Richtung Finale

„Wir lecken unsere Wunden, aber wir haben Routine dabei.“

Österreichs Bundeskanzler Christian Kern zum Scheitern der österreichischen Nationalelf in der Vorrunde

„Ich kam aus diesem Ort, den die Leute Ghetto Rosengård nennen, habe Schweden erobert und es zu meinem Land gemacht. (...) Ich bin Schweden.“

Schwedens Legende Zlatan Ibrahimovic auf Facebook in seiner Rücktrittserklärung aus der Nationalelf

„Wir reden in der Öffentlichkeit nicht über Alkohol.“

Islands Ragnar Sigurdsson am 27.6. in Nizza auf die Frage, ob die Mannschaft nach dem Achtelfinal-Erfolg gegen England nun ein bisschen feiern dürfe

„Wir gehen nach Paris! Ich traue meinen Augen nicht. Weckt mich nie auf! Weckt mich nie aus diesem verrückten Traum auf!“

Der isländische TV-Kommentator Gudmundur Benediktsson nach dem Sieg über England

Video
Schlachtrufe für Islands neue Helden
Schlachtrufe für Islands neue Helden

„Ich habe den wichtigsten Elfmeter meiner Karriere verschossen, und es wird mich für den Rest meines Lebens verfolgen. Es tut mir leid, dass ich die Italiener enttäuscht habe.“

Italiens Simone Zaza nach der Niederlage seiner Mannschaft im EM-Viertelfinale gegen Deutschland über seinen verschossenen Elfmeter

„Wir haben uns viel Respekt in ganz Europa verschafft, wahrscheinlich müssen wir jetzt im Pub nicht mehr für unser Bier bezahlen.“

Islands Trainer Heimir Hallgrímsson nach dem 2:5 im Viertelfinale am 3.7. gegen Frankreich über die sensationelle EM des Turnier-Debütanten

Will Griggs on fire/ Your defence is terrified! Nananananananaa, nananaa, nana!“

Gesang der nordirischen Fans

0 Kommentare

Neuester Kommentar