• Zlatan Ibrahimovic verlässt Paris St. Germain: "Ich kam als König und ging als Legende"

Zlatan Ibrahimovic verlässt Paris St. Germain : "Ich kam als König und ging als Legende"

Mit 34 Jahren macht Zlatan Ibrahimovic Schluss bei Paris St. Germain. Wohin der Stürmer wechselt, ist noch nicht klar. Aber er wird wohl auch künftig für Lacher sorgen. Eine Übersicht seiner besten Sprüche.

Ich geh dann jetzt mal. Zlatan Ibrahimovic verlässt Paris.
Ich geh dann jetzt mal. Zlatan Ibrahimovic verlässt Paris.Foto: Reuters

Der schwedische Starstürmer Zlatan Ibrahimovic hat seinen Abschied vom französischen Fußball-Meister Paris St. Germain via Twitter bekanntgegeben (s. unten). Schon vor Wochen hatte Ibrahimovic seinen Abschied angedeutet. Sein Vertrag bei PSG läuft Ende Juni aus, zuletzt war er mit Klubs aus der englischen Premier League in Verbindung gebracht worden. Über einen neuen Verein machte der Torjäger zunächst keine Angaben. 2012 war Ibrahimovic vom AC Mailand in die französische Hauptstadt gewechselt.

Schon immer hat der mittlerweile 34-Jährige mit seinen Sprüchen amüsiert und polarisiert. Nachfolgend eine Auswahl seiner schönsten Zitate:

„Ich kam als König und ging als Legende.“

(Ibrahimovic am Freitag via Twitter über seinen Abschied von Paris St. Germain)

„Wenn sie den Eiffelturm durch meine Statue ersetzen, bleibe ich. Versprochen.“

(Ibrahimovic im März in einem TV-Interview zu seinen Abschiedsplänen)

„Die Dänen wollten mich in Rente schicken, aber ich habe ihr ganzes Land in Rente geschickt.“

„Viele beschweren sich, dass ich alt und schwach bin, aber es sieht nicht so aus.“

(Ibrahimovic im November 2015 nach seinen beiden Treffern zum 2:2 im Playoff-Rückspiel gegen Dänemark und der damit verbundenen EM-Qualifikation)

„Danke, aber Zweiter zu werden ist wie Letzter zu werden.“

(Ibrahimovic im Dezember 2014 in der schwedischen Zeitung „Dagens Nyheter“, die ihn in einer Rangliste der 150 wichtigsten Schweden hinter Tennis-Legende Björn Borg einstufte)

„Auf blöde Fragen gibt es auch blöde Antworten.“

(Ibrahimovic im Dezember 2013 zu seinem Umgang mit Journalisten)

„Eine Sache ist klar: Eine WM ohne mich, die ist es nicht wert, dass man sie sich anguckt.“

(Ibrahimovic im November 2013 nach dem Playoff-Aus in der WM-Qualifikation gegen Portugal)

„Ich muss diese Trophäe nicht gewinnen, um zu wissen, dass ich der Beste bin.“

(Ibrahimovic im November 2013 über eine mögliche Auszeichnung als Weltfußballer des Jahres)

„Ich bin der Größte hinter Ali.“

(Ibrahimovic im Februar 2013 im Magazin „11Freunde“ auf die Frage, wo er sich in der Skala des Weltsports sieht)

„Ich bin mit meinen Schuhen sehr zufrieden, wollen Sie sie ausprobieren?“

(Ibrahimovic während der WM 2006 in Deutschland auf die Frage, ob er seine Schuhe wechseln wolle, nachdem er im Spiel gegen Trinidad und Tobago mehrmals ausgerutscht war)

„Nein, ich habe mir ein Flugzeug ausgesucht, das ist viel schneller.“

(Ibrahimovic während der EM 2004 in Portugal auf die Frage, ob er sich einen Porsche bestellt habe)

(dpa)

5 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben