Sport : ZUR PERSON

-

Otto Schily wurde in Bochum geboren. Der Anwalt verteidigte in den Siebzigerjahren unter anderem Horst Mahler und Gudrun Ensslin, die wegen ihrer Verbrechen für die Terroristenorganisation RAF vor Gericht standen. Damals warf man Schily deswegen vor, die RAF aktiv zu unterstützen. 1980 trat Schily den Grünen bei.

Inzwischen ist Schily Mitglied der SPD und als Bundesinnenminister für die Sicherheit und den Sport zuständig. Der 71Jährige ist unter anderem Ehrenmitglied beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC . Otto Schily betreibt auch selbst Leibesertüchtigung: Er spielt Schach . Schily unterstützt zudem die Initiative, Schach als olympische Disziplin zu etablieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben