Sport : Zwei Mal Rot-Weiß, bitte!

Esther Kogelboom

Das da unten sind entweder Zagi und Zigi, Flitz und Bitz oder Trix und Flix. So genau weiß man das noch nicht – die beiden Maskottchen der nächsten Fußball-Europameisterschaft 2008 sollen erst am 8. Oktober „getauft“ werden. Die „Fans“ dürfen entscheiden. Also, nur dass jetzt kein Missverständnis entsteht: Bitz und Zagi oder – was mein Favorit wäre – Flix und Flitz geht natürlich nicht. Der „Fan“ muss sich für eine der drei vorgegebenen Namenskombinationen entscheiden.

Dass Flix und Flitz ganz schön stulle aussehen, liegt in der Natur der Sache. Ein Maskottchen muss stulle aussehen, das ist auch schon die wichtigste Regel der Maskottchen-Designer. Im Falle Flix und Flitz haben sie wieder ganze Arbeit geleistet. Denn Flix und Flitz sind streng genommen zwei Figuren, die sich vom Menschen nur insofern unterscheiden, als dass sie eine Art Hahnenkamm auf dem Kopf haben. Seltsam, was haben Österreich und die Schweiz mit dem Geflügel zu tun? War da nicht irgendwas, in nicht allzu ferner Vergangenheit?

Ja, genau: Betrachten wir zum Beispiel Footix, das hysterische Maskottchen der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich, stellen wir eine gewisse Verwandtschaft fest. Footix trug auch einen Hahnenkamm auf dem Kopf. Flix und Flitz sind meiner Auffassung nach auf jeden Fall uneheliche Söhne des Franzosen Footix, was man durch einen einfachen Gentest sicher nachweisen könnte.

Die entscheidenden Fragen sind: Was machen die vielen Maskottchen eigentlich privat? Gibt es ein Parship für Maskottchen? Oder düstere, unterirdische Schuppen, in denen sie die Machtübernahme planen? Welcher Frankenstein vergeht sich gerade an den ungeborenen Maskottchen für 2010? Die Vorzeichen verdichten sich, lassen Schlimmes vorstellbar werden. Na ja, wenigstens Goleo und Pille haben damit nichts zu tun.

Gerade läuft eine Reuters-Meldung: „Die gezackten Frisuren sollten an die Bergkette erinnern, die im Logo der EM 2008 dargestellt sei, erklärten die Organisatoren.“ Glaubt ihnen kein Wort!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben