Sport : Zwei Millionen Euro für den Nachwuchs

-

Die Basketball-Bundesliga (BBL) reagiert auf die Kritik, den deutschen Nachwuchs zu vernachlässigen, und will künftig mehr Geld in die Talentförderung investieren. Von der Saison 2006/2007 an sind die 16 Vereine verpflichtet, acht Prozent ihres Etats der Nachwuchsförderung zur Verfügung zu stellen. Gegenwärtig wären das zwei Millionen Euro. Außerdem erhalten künftig nur noch Vereine die Lizenz, die einen Mindest-Etat von einer Million Euro vorweisen können. Schließlich soll das Final-Four um den Basketball-Pokal in dieser Saison in Bamberg stattfinden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar