Sport : ZWEIMAL DREIKAMPF

Heute ab 13.30 Uhr fällt in den Regionalligen die Entscheidung über den Aufstieg in die Zweite Liga und die Qualifikation für die Dritte Liga. Drei Teams kämpfen im Norden um den freien Platz hinter Ahlen, das aufgrund des Torverhältnisses so gut wie oben ist: Verliert Oberhausen nicht beim 1. FC Union, steigt Oberhausen auf. Verliert Oberhausen und Düsseldorf gewinnt in Erfurt, dann steigt die Fortuna auf. Die Unioner kommen nur hoch, wenn sie Oberhausen mit mindestens vier Toren Abstand schlagen und Düsseldorf nicht siegt. Für die letzten zwei Plätze in der neuen Dritten Liga bewerben sich Essen, Emden, Braunschweig, Magdeburg und Dortmund. Weniger spannend dürfte es im Süden werden: Gewinnen FSV Frankfurt und FC Ingolstadt, steigen beide auf. Der SV Sandhausen muss beim VfB Stuttgart II siegen und hoffen, dass einer der beiden Erstplatzierten patzt. Drei Klubs spielen noch um Platz 10 und damit um Liga drei: Siegen, Reutlingen und die Stuttgarter Kickers. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben