Update

Zweite Liga am Sonntag : Duisburg und Köln mit Fehlstart

Aufsteiger VfR Aalen hat zum Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem 4:1-Siege beim MSV Duisburg für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der SV Sandhausen und FSV Frankfurt trennten sich 1:1-Unentschieden, Köln unterlag in Braunschweig mit 0:1.

Freude zum Auftakt: Aufsteiger VfR Aalen gelang beim 4:1-Auswärtssieg ein gelungener Start in die Saison.
Freude zum Auftakt: Aufsteiger VfR Aalen gelang beim 4:1-Auswärtssieg ein gelungener Start in die Saison.Foto: dapd

Der Neuling aus Aalen gewann am Sonntag beim MSV Duisburg mit 4:1 (2:1) und verdarb den Gastgebern gründlich den Auftakt in die neue Spielzeit. Vor 14.377 Zuschauern trafen Marcel Reichwein (20.), Martin Dausch (33./Foulelfmeter), Kevin Kampl (46.) und Robert Lechleiter (60.) für die Gäste, bei denen Trainer Ralph Hasenhüttl nach einer
Virus-Erkrankung rechtzeitig auf die Bank zurückkehrte. Branimir Bajic (14.) hatte den MSV zuvor in Führung geschossen. Von seinem Treffer aus fünf Metern ließen sich die Gäste aber nicht irritieren: Schon fünf Minuten später nutze Reichwein eine Flanke von Lechleiter zum Ausgleich. Ein von Dausch verwandelter Foulelfmeter brachte Aalen noch vor dem Pausenpfiff die 2:1-Führung.Kampl und Lechleiter sorgten mit ihren Treffern für die Entscheidung.

Der SV Sandhausen hat sich bei seiner Premiere in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Teilerfolg begnügen müssen. Der Aufsteiger kam am Sonntag nicht über ein gerechtes 1:1 (1:1) gegen den FSV Frankfurt hinaus und ließ zum Saisonstart gleich die ersten Punkte liegen. Mit dem Niederländer John Verhoek, der den FSV in der 40. Minute in Führung brachte, traf ebenso ein Neuzugang wie mit Simon Tüting. Der Ex-Chemnitzer erzielte für die Gastgeber in einer Partie auf nicht allzu hohem Niveau den 1:1-Endstand (45.+1). Beide Teams mieden zunächst das Risiko und traten verhalten auf.
Zwar hatte der mit drei Neueinkäufen gestartete SV Sandhausen etwas mehr vom Spiel, konnte sich aber kaum Chancen erarbeiten. Frankfurt, dessen Trainer Benno Möhlmann verletzungsbedingt fünf Neue in der Startelf aufbot, nutzte dagegen gleich seine erste Möglichkeit: Nach einem Pfostenschuss von Michael Görlitz prallte der Ball gegen Verhoeks Bein und von da ins Tor. Doch die Gastgeber schlugen prompt zurück. Unmittelbar vor der Pause traf Tüting per Kopf zum 1:1. Nach dem Wiederanpfiff ging es deutlich lebhafter zu. Zweimal Edmond Kapllani für Frankfurt sowie Frank Löning, Marco Pischorn und mNicky Adler für Sandhausen vergaben gute Einschussmöglichkeiten und den jeweils möglichen Siegtreffer.

Auch der Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln hat einen Fehlstart in die neue Saison der zweiten Liga hingelegt. Zum Auftakt verlor das neu formierte Team von Trainer Holger Stanislawski am Sonntag mit 0:1 (0:0) bei Eintracht Braunschweig. Das Tor vor 21.820 Zuschauern im ausverkauften Stadion an der Hamburger Straße schoss der Schweizer Neuzugang Orhan Ademi nur 20 Sekunden nach seiner Einwechslung in der 68. Minute.

„Das wird noch etwas dauern, die Saison geht wohl erst nach drei, vier Spieltagen los“, hatte der neue FC-Coach Stanislawski vor dem Duell der Bundesliga-Gründungsmitglieder noch im Hinblick auf zahlreiche neue Spieler gesagt. Er behielt Recht. Zwar hatte der dreimalige deutsche Meister, der mit sechs neuen Spielern in der Startelf angetreten war, von Beginn an mehr Spielanteile. Torchancen konnten die Kölner aber kaum verbuchen.

Glück hatten sie in der 43. Minute, als Schiedsrichter Peter Gagelmann den Gastgebern einen klaren Foulelfmeter verweigerte. FC-Verteidiger Dominic Maroh hatte Eintracht-Kapitän Dennis Kruppke im Strafraum am Trikot gezogen. Die Führung für die bis dahin nach vorne ebenfalls harmlose Eintracht nach einem Freistoß fiel etwas überraschend. Deniz Dogan köpfte den Ball noch unbedrängt an die Latte, ehe der gerade eingewechselte Ademi frei vor der neuen Kölner Nummer eins Timo Horn abstaubte. Gegen aufrückende Kölner gab es noch weitere hochkarätige Chancen, die die Niedersachsen aber allzu sorglos vergaben.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben