Zweite Liga : Braunschweig siegt in Bochum

Kumbela sichert mit seinem Tor den Braunschweiger Sieg beim VfL Bochum. Dabei hatte Bochum zuvor genügend Chancen auf den Heimsieg.

Torjäger Dominick Kumbela hat Eintracht Braunschweig im Aufstiegskampf der Zweiten Liga zurück in die Erfolgsspur geführt. Am Samstag feierten die Niedersachsen nach zuvor drei Partien ohne Sieg durch Kumbelas Treffer (85. Minute) einen 1:0 (0:0)-Auswärtserfolg beim VfL Bochum. Für die Braunschweiger, die ihren Vorsprung zum Relegationsplatz vorerst auf 14 Punkte ausbauen konnten, war es angesichts der besseren Bochumer Chancen ein glücklicher Erfolg.

Der VfL hielt zunächst das Tempo hoch und erarbeitete sich die erste Möglichkeit. Der Schuss von Marc Rzatkowski streifte aber nur die Latte (21.). Braunschweig agierte abgeklärt, sicherte die Defensive, erspielte sich allerdings nur wenige gute Offensivszenen.

Im zweiten Abschnitt setzte Bochum ebenfalls Akzente. Eintracht- Keeper Daniel Davari parierte jedoch gegen Zlatko Dedic (49.) und Christoph Dabrowski (54.), ehe Rzatkowski (76.) erneut die Latte traf. Braunschweig blieb im Angriff lange harmlos, doch in der Schlussphase erzielte Kumbela nach Zuspiel von Omar Elabdellaoui den Siegtreffer. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben