Zweite Liga : Dresden beurlaubt Pacult

Fußball-Zweitligist SG Dynamo Dresden hat Trainer Peter Pacult beurlaubt.

Der Österreicher wurde am Sonntag wenige Stunden nach der 0:3-Heimniederlage gegen den FSV Frankfurt freigestellt, wie der Verein mitteilte. Kurz nach der Partie trafen der Sportliche Leiter Steffen Menze und Geschäftsführer Christian Müller in einer Krisensitzung die Entscheidung. Dresden blieb in den ersten vier Saisonspielen ohne Sieg und kassierte mit dem 1:3 gegen den 1. FC Union Berlin am 9. August und der Pleite am Sonntag zwei Niederlagen nacheinander vor eigenem Publikum.

„Nach den beiden desaströsen Heimniederlagen gegen Union Berlin und den FSV Frankfurt innerhalb von nur neun Tagen war die Trennung von Peter Pacult für uns unvermeidlich. Die unwürdige Situation, konkret die öffentlichen Spekulationen über die Person des Trainers am Rande des Relegationsrückspiels, hatten einen Riss entstehen lassen, der nur durch sportlichen Erfolg in der neuen Saison hätte gekittet werden können“, sagte Müller.

Interimsmäßig wird Menze das Training übernehmen. Parallel dazu sucht der Club einen neuen Cheftrainer. Es ist die erste Trainerentlassung in dieser Zweitliga-Saison. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben