Zweite Liga : Frankfurt und St. Pauli schwächeln

Überraschungen an der Tabellenspitze in Liga zwei. Während St. Pauli nur zu einem 0:0 gegen Braunschweig kommt, verliert Frankfurt gegen das Überraschungsteam der Saison, den SC Paderborn.

Ostwestfalen tobt: Die Paderborner Nick Proschwitz (r.), Florian Mohr (M.) und Enis Alushi feiern das 1:0 gegen Frankfurt.
Ostwestfalen tobt: Die Paderborner Nick Proschwitz (r.), Florian Mohr (M.) und Enis Alushi feiern das 1:0 gegen Frankfurt.Foto: dapd

Der SC Paderborn hat Eintracht Frankfurt in der Zweiten Fußball-Bundesliga vom Thron gestoßen. Die Ostwestfalen bezwangen den Erstliga-Absteiger am Sonntag in einer spannenden Partie mit 4:2 und machten Greuther Fürth damit zum neuen Tabellenführer. Die Franken hatten bereits am Samstag einen 6:2-Kantersieg über den VfL Bochum eingefahren. Frankfurt rangiert nur noch auf Platz zwei.

Der ebenfalls aufstiegsambitionierte FC St. Pauli kam am Sonntag nicht über ein torloses Remis gegen Eintracht Braunschweig hinaus.

Im Keller gelang dem FSV Frankfurt ein 2:1-Prestigeerfolg gegen den Karlsruher SC. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben