Zweite Liga : Fürth nur 0:0 in Ingolstadt

Die SpVgg Greuther Fürth muss für die angepeilte Rückkehr in die Fußball-Bundesliga noch zulegen.

Der Zweitligist aus Franken kam am Montagabend im Bayern-Derby beim FC Ingolstadt nicht über ein torloses Remis hinaus und konnte den Patzer des Aufstiegsrivalen SC Paderborn lediglich teilweise nutzen. Mit 50 Zählern liegt der Tabellenzweite fünf Spiele vor dem Saisonende weiterhin nur knapp vor den Ostwestfalen (49), die am Freitag gegen Fortuna Düsseldorf verloren hatten. Tabellenführer 1. FC Köln (58) ist für beide Clubs kaum noch einzuholen und kann allmählich seine Aufstiegsparty planen.

Nach dem 1:0 im Hinspiel waren die Ingolstädter auch diesmal nahe an einer Überraschung. Die Oberbayern dominierten über weite Strecken die Partie. In der Schlussphase aber musste FCI-Torwart Ramazan Özcan den einen Punkt retten, als er einen Foulelfmeter von Nikola Djurdjic parierte (78.). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben