Zweite Liga : Hansa Rostock in Not - Augsburg wahrt Aufstiegschance

Rostock schwebt nach der Niederlage gegen Fürth weiter in Abstiegsgefahr. Der FC Augsburg schlägt Koblenz und bleibt die Mannschaft der Stunde.

Fürth Hansa Rostock schwebt auch nach dem Trainerwechsel weiter in Abstiegsgefahr. Im zweiten Spiel unter dem neuen Coach Thomas Finck kassierte der Ostsee-Klub am Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth eine unglückliche 0:1-Niederlage und wartet nunmehr schon seit sieben Spielen in der 2. Fußball-Bundesliga auf einen Sieg. Bereits in der 12. Spielminute stellte Leo Haas vor 6050 Zuschauern den elften Saisonsieg der Franken sicher. Hansa besaß einige gute Torchancen, scheiterte aber am jungen Fürther Schlussmann Max Grün.

Der FC Augsburg bleibt die Mannschaft der Stunde in der 2. Fußball-Bundesliga und hat den Aufstieg weiter im Visier. Mit dem 1:0 beim Tabellen-17. TuS Koblenz verbesserte sich das Team von Trainer Jos Luhukay am Samstag mit 47 Punkten direkt vor dem erst am Sonntag spielenden FC St. Pauli (46) auf Rang zwei. Vor 6000 Zuschauern im Stadion Oberwerth sorgte Ibrahima Traoré in der 79. Minute für das Tor des Tages. Der von einem Magen-Darm-Infekt genesene Liga-Toptorjäger Michael Thurk (bisher 20 Saisontreffer) ging diesmal leer aus, gab aber den entscheidenden Pass. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben