ZWEITE LIGA : Kuriose Elfmeter

Die Aufregung war groß: Binnen 120 Sekunden sprach Schiedsrichter Felix Brych Alemannia Aachen zwei Elfmeter zu, vor allem der erste war umstritten. Der VfL Bochum ließ dennoch beide Chancen ungenutzt. Zuerst scheiterte Höger an Aachens Keeper Luthe, dann schoss Auer an die Unterkante der Latte. Auf der anderen Seite machte es Maltritz besser und verwandelte einen Elfmeter zum 3:1 (1:1)-Endstand. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar