Zweite Liga : Lautern holt Lakic aus Frankfurt

Stürmer Srdjan Lakic kehrt nach Stationen beim VfL Wolfsburg, der TSG Hoffenheim und Eintracht Frankfurt wieder zum Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern zurück.

„Geschätzte Fans, jetzt steht es fest dass ich nach 1. FC Kaiserslautern wechsle“, schrieb der Kroate am Freitag nach erfolgreichen Verhandlungen mit FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz bei Facebook. „KL ist meine Heimat und ich bin sehr glücklich dass es so gekommen ist.“ „Ich will nicht nur für ein paar Monate zurückkehren“, erklärte Lakic bei „kicker.de“. Der Stürmer wird zunächst bis Saisonende von der Eintracht in die Pfalz ausgeliehen. Sollte der FCK den 30-Jährigen weiterverpflichten wollen, ist der VfL Wolfsburg der Ansprechpartner. Dort steht Lakic noch bis Juni 2015 unter Vertrag. In der Pfalz erlebte der Kroate seine sportlich beste Zeit. Zwischen 2008 und 2011 erzielte er 35 Tore für Kaiserslautern. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben