Zweite Liga : Röber beim 1. FC Köln im Gespräch

Jürgen Röber ist neben Peter Neururer offenbar zweiter Anwärter für den Trainerposten beim 1. FC Köln. Der Trainer im Wartestand äußerte bereits Interesse.

Köln - Nach Informationen des Kölner "Express" wird Röber klubintern als zweiter Kandidat neben Neururer gehandelt. Röber, der in der Bundesliga bereits den VfB Stuttgart, Hertha BSC Berlin und den VfL Wolfsburg trainierte und bis zum Sommer bei Partizan Belgrad tätig war, gestand: "Der FC ist sicherlich interessant." Er habe bereits früher schon ein-, zweimal mit dem Verein in Kontakt gestanden, sagte Röber dem "Express".

Peter Neururer, der zuletzt Hannover 96 trainierte, sagte, dass er bereits von "den üblichen Verdächtigen" des Vereins angerufen worden sei. "Aber keiner aus dem inneren Zirkel", schränkte Neururer ein.

Beim FC ist nach Absage von Wunschkandidat Christoph Daum die Trainerfrage wieder offen. Nach der Trennung von Hanspeter Latour vor knapp einer Woche wegen andauernder Erfolglosigkeit des mit großen Aufstiegsambitionen gestarteten Absteigers hat Torwarttrainer Holger Gehrke zurzeit die Verantwortung für das Team. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben