Zweite Liga : Rösler rettet der Fortuna das Remis

Die Fortuna stolpert, fällt aber nicht. Gegen den VfL Bochum reicht es für Düsseldorf noch zu einem 1:1-Unentschieden, weil auf Routinier Sascha Rösler wieder einmal Verlass ist.

Retter in Rot: Sascha Rösler (r.) erzielte in der 73. Minute das 1:1 gegen den VfL Bochum. Fortuna Düsseldorf bleibt damit weiter Tabellenführer.
Retter in Rot: Sascha Rösler (r.) erzielte in der 73. Minute das 1:1 gegen den VfL Bochum. Fortuna Düsseldorf bleibt damit weiter...Foto: dapd

Herbstmeister Fortuna Düsseldorf ist auch zum Rückrundenauftakt der Zweiten Fußball-Bundesliga ohne Niederlage geblieben. Allerdings erreichten die Düsseldorfer am Samstag beim VfL Bochum nur ein 1:1 (0:1). Die Bochumer gingen vor 17.260 Zuschauern durch Takashi Inui (38. Minute) in Führung. Sascha Rösler (73.) sicherte der Fortuna mit seinem Treffer noch einen Punktgewinn. Damit kann der Vorsprung der Düsseldorfer auf Eintracht Frankfurt am Montag auf einen Punkt zusammenschmelzen. Bochum bleibt vorerst Zehnter.

Von Beginn an nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand und kamen schon früh zur ersten Möglichkeit, doch Mirkan Aydins Schuss war keine Gefahr für Düsseldorfs Schlussmann Michael Ratajczak (2.). In der Folgezeit hatten seitens der Bochumer Faton Toski (7.) sowie Kapitän Christoph Dabrowski (36.) weitere Chancen, ehe Inui in der 39. Minute von der Strafraumgrenze die verdiente Führung für den VfL erzielte. Der Tabellenführer hatte nur durch Andreas Lambertz (12.) und Thomas Bröker (30.) Gelegenheiten.

In der zweiten Halbzeit hatten die Fortunen durch Rösler (54.) und Maximilian Beister (59.) erste Chancen zum Ausgleich. Dann konnte Rösler mit einem sehenswerten Treffer den mittlerweile verdienten Ausgleich erzielen (73.). Bröker hatte den Düsseldorfer Angreifer herrlich in Szene gesetzt. Die Bochumer verlegten sich im zweiten Durchgang zu sehr aufs Kontern, um das Spiel zu gewinnen. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar