Zweite Liga : Unterbrechungen bei Dresden - Cottbus

Die Begegnung in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen Dynamo Dresden und Energie Cottbus musste am Sonntag zweimal unterbrochen werden.

Schiedsrichter Felix Brych, der seinen ersten nationalen Einsatz nach der Phantomtor-Partie hatte, schickte beide Teams nach dem Einsatz von Pyrotechnik im Cottbuser Block in der 75. Minute in den Spielertunnel. Zuvor hatte Stürmer Mickael Poté die Führung für die Dresdner erzielt. Bereits in der 65. Minute musste der Unparteiische die Partie wegen gezündeten Feuerwerkskörper im Cottbuser Block für zwei Minuten unterbrechen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar