Sport : Zwölf Spiele – kein Sieg

Mönchengladbach – Nürnberg 0:0

-

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach hat einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen müssen. Nach dem 0:0 gegen den 1. FC Nürnberg warten die Borussen seit nun zwölf Spielen auf ein Erfolgserlebnis in der Fußball-Bundesliga und der Druck auf Trainer Jupp Heynckes wächst immer weiter.

Vor der Minuskulisse von 34 000 Zuschauern im Borussia-Park boten beide Traditionsklubs eine enttäuschende Vorstellung. Glück hatten die Gladbacher nach 15 Minuten, als Schiedsrichter Rafati einen Treffer von Iwan Sajenko wegen einer angeblichen Abseitsstellung zu Unrecht nicht anerkannte. Der Ball war vom Gladbacher Bo Svensson gekommen. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel. Nach dem Wechsel kämpfte Gladbach und kam auch zu Chancen durch Marvin Compper und Federico Insua. Für ein Tor reichte es aber nicht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben