Der Tagesspiegel : Sportler posieren für Schüler

WettbewerbTeen Vision: JugendlicheNachwuchsfotografen gesucht

-

Profisportler wie Axel Schulz, Marko Rehmer und Claudia Pechstein sind es gewohnt, für professionelle Fotografen vor der Kamera zu stehen. Als Models für das Projekt „Teen Vision 2004 – Teenager fotografieren Prominente“ werden sie nun von 12 bis 16-Jährigen vor die Linse geholt. stehen. Nach dem gelungenem Debüt 2003 geht der Wettbewerb in die zweite Runde, erstmals können auch Brandenburger Schüler teilnehmen. Schüler der Klassen 7 bis 10 sind aufgerufen, bis zum 28. Mai ihre Ideen und ihre bildhafte Sicht zum Thema „Fairplay“ einzureichen. 30 Schüler mit den originellsten Ideen werden in einwöchigen Sommercamps von erfahrenen Fotografen trainiert, danach finden die Fotoshootings mit den prominenten Sportlern statt. Die Ergebnisse werden im Herbst ausgestellt. Etwa zwanzig Sportler aus Berlin und Brandenburg haben sich bereit erklärt, für die Nachwuchsfotografen zu posieren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Dabei wählten die Veranstalter nicht nur die aktuell bekanntesten Namen, so ist zum Beispiel auch der älteste Olympiasieger Brandenburgs, Jürgen Eschert, dabei.

Das unter der Schirmherrschaft von Klaus Wowereit und Matthias Platzeck stehende Projekt fand schnell Unterstützung. Klaus Böger, Berlins Bildungssenator, sagte gestern zum Start des Projekts: „Das Thema hat mit Anstand und Fairness zu tun, und auch mit dem Fertigwerden mit Niederlagen, all das ist wichtig beim Erwachsenwerden.“ Sein Brandenburger Kollege Steffen Reiche freut sich: „Dies ist ein weiterer Mosaikstein auf dem Weg hin zum Land Berlin-Brandenburg.“ jhy

Informationen im Internet unter

www.teen-vision.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar