Der Tagesspiegel : Starkes Januar-Passagierplus an Berliner Flughäfen

Die Berliner Flughäfen sind mit einem deutlichen Passagierplus ins Jahr gestartet. Im Januar stieg die Reisendenzahl um 5,8 Prozent auf rund 1,4 Millionen, wie die Betreibergesellschaft am Freitag mitteilte.

Berlin (dpa/bb)Die Berliner Flughäfen sind mit einem deutlichen Passagierplus ins Jahr gestartet. Im Januar stieg die Reisendenzahl um 5,8 Prozent auf rund 1,4 Millionen, wie die Betreibergesellschaft am Freitag mitteilte. Dabei legte der Flughafen Schönefeld, den vor allem Billigflieger ansteuern, um 9,9 Prozent auf 456 000 Passagiere zu. Der größte Airport Tegel zählte knapp 951 000 Reisende und damit 3,9 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Das Fluggastaufkommen in den Maschinen erholte sich, obwohl die Zahl der Starts und Landungen im Januar sogar leicht um 0,8 Prozent auf 16 700 zurückging.