Der Tagesspiegel : Stasi-Überprüfung jetzt auch bei Beigeordneten

Im Zuge der Stasi-Überprüfung von Stadtverordneten in Brandenburg/Havel sollen auch die Beigeordneten für Finanzen, Soziales und Bauen unter die Lupe genommen werden. Das kündigte Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) am Mittwoch an.

Brandenburg/Havel (dpa/bb)Im Zuge der Stasi-Überprüfung von Stadtverordneten in Brandenburg/Havel sollen auch die Beigeordneten für Finanzen, Soziales und Bauen unter die Lupe genommen werden. Das kündigte Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) am Mittwoch an. Sie selbst sei bereits im Jahr 2005 überprüft worden. Kürzlich war der langjährige Sprecher der Stadt Brandenburg/Havel, Norbert Plaul, von seinem Amt entbunden worden. Er war früher Informant des DDR- Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Tiemann sagte, es sei jetzt vereinbart worden, dass Plaul nach seinem Urlaub eine neue Aufgabe in der Verwaltung übernehme. Plaul selbst habe um Versetzung gebeten.