Steigende Kaufkraft : Deutsche drängen in die Fitness-Studios

Gute Vorsätze und besser gefüllte Portemonnaies treiben so viele Deutsche wie lange nicht in die Fitness-Center.

Im vergangenen Jahr verzeichneten die Anlagen ab 200 Quadratmeter fast 500.000 Mitglieder mehr als 2006. "Wir hatten 2007 etwa fünf Millionen Mitglieder", sagte die Präsidentin des Deutschen Sportstudio Verbandes (DSSV), Birgit Schwarze, dem "Tagesspiegel am Sonntag". Der Zuwachs von etwa zehn Prozent ist laut Verbandsstatistik der größte seit 2001.

Nach den Feiertagen fällt der Andrang traditionsgemäß besonders heftig aus. Zweieinhalb bis dreimal so viele Anmeldungen wie im Dezember verzeichnet der nach Kunden größte Anbieter McFit im Januar und Februar, sagte Geschäftsführer Rainer Schaller der Zeitung. Sein 89 Studios zählendes Unternehmen werde weiter rasant wachsen, sagte Schaller. "2008 wollen wir bis zu 30 weitere Studios in Deutschland eröffnen", sagt er. "Anfang 2009 beginnen wir dann mit der Expansion in die Nachbarländer." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben