Der Tagesspiegel : Steilmann verlässt die Lausitz Textilkonzern näht in Rumänien

-

. Der Bekleidungskonzern Steilmann stellt seine Produktion in Cottbus ein. Mit der Schließung des Werkes zum 30. April nächsten Jahres gehen 161 Arbeitsplätze verloren, berichtet die „Lausitzer Rundschau“ . Die Produktion werde nach Osteuropa verlagert, sagte Geschäftsführer Rüdiger Knaup. „Näherinnen in Rumänien verdienen ein Sechstel der deutschen Gehälter“, sagte Geschäftsführer Knaup. Cottbus ist der letzte von einst 47 deutschen Standorten der SteilmannGruppe mit ehemals 7000 Mitarbeitern in Deutschland. Deshalb könnten auch keine Arbeitsplätze in einem verbundenen Unternehmen angeboten werden. Für die 161 Beschäftigten sei ein Sozialplan ausgehandelt worden. Steilmann war seit 13 Jahren in Cottbus angesiedelt. dpa/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar