Der Tagesspiegel : Steinbach schließt Verzicht nicht aus

Berlin - Im Streit um die Besetzung des Rates der „Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ deutet sich eine Entspannung an. Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach, schloss im „Spiegel“ nicht aus, auf einen Sitz im Stiftungsrat zu verzichten. Sie werde dies noch einmal mit ihrem Präsidium erörtern. Das sei „eine Entscheidung meines Verbandes, keine persönliche“. Der vertriebenenpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jochen-Konrad Fromme, sagte dem Tagesspiegel, aus Sicht der Union gebe es für den BdV keinen Grund, seine bisherige Festlegung zu ändern.sc

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben