Der Tagesspiegel : Straßenverkehr: Weniger Unfalltote

Der Straßenverkehr in Brandenburg hat in den ersten sechs Monaten des Jahres weniger Opfer gefordert. Nach Angaben des Innenministeriums kamen im ersten Halbjahr 2001 bei Unfällen 155 Menschen ums Leben. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte es 195 Tote gegeben. Die Zahl der Verletzten ging um elf Prozent auf 7349 zurück (8252 im Vorjahreszeitraum). Die Zahl der Verkehrsunfälle sank im ersten Halbjahr um 6,5 Prozent auf 44 763.

0 Kommentare

Neuester Kommentar