Studenten-Oscar : Fünf Deutsche gehen ins Rennen

Fünf Absolventen von deutschen Filmhochschulen gehen in diesem Jahr in das Rennen um den Studenten-Oscar.

Los AngelesIn diesem Jahr wetteifert eine Rekordzahl von Bewerbern um den Studenten-Oscar. 57 Bewerber aus 39 Ländern haben ihre Filme eingereicht, teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Beverly Hills heute mit.

Unter ihnen sind fünf deutsche Anwärter: Thomas Stuber von der Filmakademie Baden-Württemberg mit dem Film "Teenage Angst", Tomer Eshed von der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam-Babelsberg mit der Animation "Our Wonderful Nature", Marvin Kren von der Hamburg Media School mit seinem Abschlussfilm "Schautag", Michael Koch von der Kunsthochschule für Medien Köln mit "Polar" und Andrea Thiele von der Hochschule für Fernsehen und Film München mit der Dokumentation "Wanted - Who Murdered Derek".

2008 hatte der Schweizer Reto Caffi als Absolvent der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) mit dem Streifen "Auf der Strecke" die begehrte Trophäe gewonnen. (aku/dpa)